McKenna für Kenner

Wie Ihr wisst, tobe ich meine Leidenschaft für den 1.FC Köln bei der Kölschen Ziege aus. Dort habe ich vor gar nicht allzu langer Zeit über den McKenna-Burger geschrieben. Alle Nichtkölner finden dort auch eine Erklärung, wer dieser McKenna ist und was es mit ihm auf sich hat.

Diese dumme Idee habe ich jetzt jedenfalls bei der MyBurger Aktion von McDonalds umgesetzt.

Und daher braucht er Eure Unterstützung.

Der Macka bei McDonald´s

Nur heißt er eben nicht McKenna. Denn als ich dem Burger seinen verdienten Namen geben wollte, akzeptierte der Burger-Konfigurator den Namen Mckenna nicht. Warum müsst Ihr McDonalds fragen. Nun heißt er so, wie sein Namensgeber gerufen wird.

Macka!

Stimmt für ihn ab, teilt den Link bei Facebook mit Euren Freunden und auch Euren Feinden. Verbreitet diese Information auf Euren Blogs. Erzählt es Euren Nachbarn und Euren Kollegen, damit diese es wiederum weitererzählen. Zwingt Eure Kinder und Eltern dazu, ebenfalls für den Macka abzustimmen.

Betet für den Macka und verfluchet seine Gegner.

Mit anderen Worten!

Machen wir McKenna zum Burgermeister!

Der Mann hat es verdient.

Foto: Screenshot http://meinburger.mcdonalds.de