Same procedure as the last Cup Miss Jogi?

Same procedure as every Cup!

Zum vierten Mal hintereinander ist die deutsche Mannschaft bei einem großen Turnier knapp gescheitert. Realistisch betrachtet lag das 2006 an der Qualität des Kaders und 2008 an der Übermacht der Spanier. 2010 und auch in diesem Jahr war der Kader dagegen überragend und wir mussten uns vor niemandem verstecken. Gescheitert sind wir trotzdem.

Und genau hier kommt der Osterhase ins Spiel.

Warum? Ja der bringt die Eier!

Traurig aber wahr. Genau die fehlen offensichtlich in dieser deutschen Ansammlung von Chefchen und Traumschwiegersöhnen. Es gibt keine Leader mehr wie Ballack oder Matthäus und auch keine Kämpfer wie Dieter Eilts oder Guido „Diego“ Buchwald, die zwar technisch limitiert, aber enorm wichtig für das Team waren.Denn solche Männer holen die Kohlen aus dem Feuer wenn es hart auf hart kommt und eben nicht Jungs wie Philipp Lahm oder Schweini.

Dafür spielen wir bis wir ausscheiden schönen Fußball und die ganze Welt mag uns. Doch seinen wir ehrlich. Ich hätte es lieber, wenn die Welt wieder über die Deutschen schimpfen würde, weil sie zwar nicht schön, aber erfolgreich Fußball spielen.

Und genau deshalb bleibt mir nur zu hoffen, dass der Osterhase im nächsten Jahr auch einmal bei der deutschen Nationalmannschaft vorbeischaut. Denn ansonsten sehe ich auch für die WM 2014 in Brasilien schwarz.

Wie denkt Ihr darüber?