Fulanos Worte

Die Welt im Speziellen und im Allgemeinen

Kategorie

Buchtipps

Ich schreibe nicht nur gerne, sondern lese auch mit größtem Vergnügen. Hin und wieder ist ein Buch sogar eine Leseempfehlung wert.

Tom DeMarco: Als auf der Welt das Licht anging

Oder: Wie man eine fantastische Idee versaut Zu Beginn des Buchs steht ein Atomkrieg unmittelbar bevor. Doktor Homer Layton und sein Team sind in der Lage, diesen zu verhindern. Denn sie haben eine Maschine entwickelt, mit der nahezu sämtliche Elektrizität… Weiterlesen →

Das richtige Buch fürs Bett

Ein passendes Buch für den richtigen Moment zu finden ist nicht immer einfach. Und selten gelingt das so gut, wie meiner Frau in unserem letzten Urlaub im Baskenland. Keine Ahnung, woher sie wusste, was wir in unserer Ferienwohnung für eine… Weiterlesen →

Folgen wir dem Gedicht zum Goldschatz

Millionär Forrest Fenn versteckt Gold und Diamanten in den Rocky MountainsHunderte Schatzsucher ziehen immer noch durch die Rocky Mountains auf der Suche nach dem schon legendären Goldschatz von Forrest Fenn. Der ist kein lange verstorbener Pirat, sondern ein zwar todkranker… Weiterlesen →

Christoph Gottwald – Blütenträume

Verdammt Kuhl dieser GeldfälscherKuhl? Das ist kein Rechtschreibfehler, sondern der Name des Mannes um den es sich in diesem Buch dreht. Jürgen Kuhl um genau zu sein. Obwohl in der ersten Person verfasst, wurde die Geschichte seines Lebens von Christoph… Weiterlesen →

Buchtipp: Matt Ruff – Ich und die anderen

Andrew Gage ist eine multiple Persönlichkeit, besser gesagt ein Teil davon. Ständig kommt er an Orten zu sich, ohne eine Ahnung wie er dort hingekommen ist und was er dort will. Endlich ist es ihm mit Hilfe einer Therapeutin gelungen,… Weiterlesen →

Buch vs. Film

oder: Wenn Oliver Pocher alles kaputt machtDie meisten von Euch werden das Gefühl kennen. Man hat ein Buch gelesen, schaut dann den Film dazu und wird enttäuscht. Mir ist das jedenfalls mehr als einmal passiert. Aber woran liegt das?

Lesetipp: Philip Kerr – Das letzte Experiment

Serienmörder, Nazis, Argentinien und mal in Goebbels Klo kacken Buenos Aires, 1950. Eine Fluchthilfeorganisation verschafft neben anderen hochrangigen Nazis auch Bernie Gunther eine neue Identität in Argentinien. Schnell stellt sich heraus, dass Gunther alles andere als ein Nazi ist, sondern… Weiterlesen →

Fulano springt durch die Zeit

Wie schon ein paarmal erwähnt schreibe ich nicht nur Dinge für diesen Blog. In diesem Zusammenhang wurde ich von einer Bekannten vor Monaten auf einen Schreibwettbewerb aufmerksam gemacht, der mich gleich ansprach. Zeitsprung Köln 2020 heißt das Ganze und wird… Weiterlesen →

Lesetipp: Jörg Juretzka – Der Willy ist weg

Von den Stormfuckers, McDagobert, Dagmar Berghoff und dem WillyWenn ich über alle Bücher schreiben würde, die ich gelesen habe, dann käme ich vermutlich nicht mehr zum Lesen. Aber manche Bücher haben es verdient und Der Willy ist weg von Jörg… Weiterlesen →

© 2017 Fulanos Worte — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑